ESTA Absaugtechnik & -anlagen

Allianz für saubere Luft gegründet

Unter dem Namen ClustAir hat sich in Baden-Württemberg eine Allianz für reine Luft formiert. Auch ESTA zählt zu den Gründungsmitgliedern der Initiative. Auf der IFAT 2018, der Branchenmesse für Umwelttechnologien, stellt die Allianz ihre Kompetenzen erstmals der Fachwelt vor.

ClustAir vereinigt überwiegend mittelständische Unternehmen der Umwelttechnikbranche sowie Hochschulinstitute aus Baden-Württemberg. Als Experte für Luftreinhaltung zählt ESTA zu den Gründungsmitgliedern der Allianz. „Gemeinsam wollen wir unsere Kompetenzen entlang der gesamten Lieferkette der Luftreinhaltung bündeln, um auf ausländischen Märkten zu agieren“, erklärt Philipp Raunitschke, ESTA Geschäftsführer, den besonderen Reiz des Verbunds. ClustAir formierte sich Ende 2017 offiziell mit einer Satzung und richtet sich unter anderem an die metall- und stahlverarbeitende Industrie, die Lebensmittelindustrie, die Chemieindustrie und die lösemittelverarbeitende Industrie. Die Landesagentur Umwelttechnik BW GmbH (UTBW) unterstützt die Gemeinschaft und schuf zu Beginn den Rahmen. Seither begleitet sie die Gemeinschaft in organisatorischen Belangen und bringt deren Bedarfe in das Angebot des Landes ein.

ClustAir feiert auf der IFAT 2018 Messepremiere. Am Gemeinschaftsstand des Landes Baden-Württemberg in Halle A1.431/530 präsentiert die Allianz erstmals ihr Kompetenzportfolio und freut sich auf den direkten Austausch mit der Fachwelt.


Interessante Links

Zur offiziellen Pressemeldung
Zur ClustAir Website

Weitere Verbände & Kooperationen

 

nach oben