ESTA Absaugtechnik & -anlagen

Azubi-Spendenaktion: Plätzchen und Lavendelherzen für den guten Zweck

Jedes Jahr kurz vor Weihnachten richten die ESTA Azubis eine Spendenaktion am Unternehmen aus. Initiator des Projekts ist die Friedrich-List-Berufsschule in Ulm. Dieses Mal gehen die Erlöse zugunsten des Kinderhospiz` Ulm.

Alljährlich zur Weihnachtszeit planen die Auszubildenden aus dem ersten Lehrjahr eine Spendensammelaktion zugunsten eines wohltätigen Zwecks. Das Projekt wird durch die Berufsschule begleitet. Voraus geht eine Konzeptionsphase, in der sich die Nachwuchskräfte Wochen zuvor mit den zentralen Fragen auseinandersetzen, wie z.B. Spenden eingenommen werden können, wie die Aktion organisiert wird und an wen letztlich die Erlöse gehen sollen. Im letzten Jahr verkauften die Nachwuchskräfte Schokoladennikoläuse an die ESTA Belegschaft. Der Erlös ging an die Ulmer Vesperkirche.

Passend zur vorweihnachtlichen Stimmung, verteilten die Auszubildenden in diesem Jahr selbstgebackene Plätzchen in den Abteilungen am Firmenstandort in Senden und schenkten in der Mittagspause alkoholfreien Punsch an die Kollegen aus. Überall wurden kleine Spendenboxen aufgestellt. Darüber hinaus verkauften sie liebevoll von Hand genähte Lavendelherzen. Die Erlöse aus der Aktion sollen Anfang nächsten Jahres an das Kinder- und Jugendhospiz in Ulm gehen.

Timo Klitzke, Auszubildender zum Industriekaufmann und Projektteilnehmer, freute sich: „Wir haben mehrere Hundert Euro gesammelt. Das kommt jetzt in einen Topf mit den Erlösen aus den anderen Azubi-Spenden-Projekten, die am Berufsschulprojekt mitgemacht haben. Es ist ein schönes Gefühl, sich neben dem beruflichen Alltag und so kurz vor Weihnachten, für ein soziales Projekt engagieren zu dürfen.“ Fast alle Plätzchen wurden vertilgt, die Lavendelherzen waren sogar ausverkauft. „Die Aktion kam bei den ESTA Mitarbeitern sehr gut an. Viele nutzten die Mittagspause für einen kleinen Plausch unter Kollegen bei Punsch und Gebäck“, erzählt Klitzke.

 

KINDERHOSPIZ

VERANTWORTUNG

ESTA ALS ARBEITGEBER

KARRIEREMÖGLICHKEITEN

STELLENANGEBOT

nach oben