ESTA Absaugtechnik & -anlagen

Flüchtlingsrat zu Gast bei ESTA

Die freiwilligen Helfer und Flüchtlingsinitiativen im Landkreis Neu-Ulm haben sich zu einem sogenannten Flüchtlingsrat zusammengeschlossen. Ziel ist die verstärkte, gemeinsame und koordinierte Hilfe aller ehrenamtlichen Helfer für Flüchtlinge.

Der Flüchtlingsrat agiert dabei als Vermittler zwischen Flüchtlingen, Behörden und freiwilligen Helfern wie ESTA. Er kümmert sich unter anderem um Praktika und Ausbildungsstellen. Die Vollversammlung des Flüchtlingsrats wählte ein dreiköpfiges Sprecherteam, darunter Tosca Szmrecsanyi aus Neu-Ulm und Wolfgang Milde vom Arbeitskreis Asyl in Senden. Beide waren kürzlich zu Gast bei ESTA, um sich über die Hilfsangebote des Unternehmens zu informieren und die Zusammenarbeit zu festigen. Der lokale Fernsehsender Regio TV berichtete darüber in seinem Journal.  

Zum Journal von Regio TV


Interessante Links:

Unsere Verantwortung

Geschäftsführung

ESTA Newsletter

nach oben