Sie haben Fragen?

Sie erreichen uns unter:

+49 (0) 7307 804 0

info@esta.com

Newsletter abonnieren

Mehr erfahren durch unseren Newsletter
Jetzt anmelden

Regionales Engagement

Wir legen großen Wert auf die Verbundenheit und den Dialog mit den Menschen der Region, in der unser Familienunternehmen tätig ist. Deshalb engagiert sich ESTA für unterschiedliche Institutionen und Projekte. So ist es uns möglich, einen aktiven Beitrag für die Gesellschaft im unmittelbaren Umfeld zu leisten.

Partner der Lebenshilfe Donau-Iller

In den Werkstätten der Lebenshilfe Donau-Iller werden Menschen mit Behinderungen vielfältige Arbeitsplätze und berufliche Bildung angeboten. Ziel ist, den Beschäftigten zu ermöglichen, aktiv in einer Gemeinschaft und am Arbeitsleben teilzunehmen.

ESTA arbeitet seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit den Donau-Iller-Werkstätten Senden zusammen. So beziehen wir u.a. regelmäßig Dreh- und Frästeile und vergeben diverse Verpackungsarbeiten. Die Arbeit in den Werkstätten fördert und erhält die lebenspraktische Selbstständigkeit von Menschen mit Behinderungen und hilft ihnen bei der Entwicklung einer eigenständigen Persönlichkeit. Ebenso kann dadurch in vielen Fällen der Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt geschaffen werden.

Spenden statt Weihnachtsgeschenken für Kunden

Interkulturelles Kinderhaus 2013
Interkulturelles Kinderhaus 2012
Aufschnaufhaus

ESTA hat in den vergangenen Jahren mehrfach bewusst darauf verzichtet, an Kunden Weihnachtsgeschenke zu verteilen. Stattdessen haben wir das Interkulturelle Kinderhaus und das Aufschnaufhaus in Ulm mit einer Spende unterstützt. Dies erfreut wiederum auch unsere Kunden, da sie somit indirekt an einer wohltätigen Zuwendung teilhaben.

Das Interkulturelle Kinderhaus bietet Kindern und Jugendlichen aus Ulm Hausaufgabenbetreuung, Hilfe bei Lese-Rechtschreib-Schwächen, Unterstützung beim Übergang in weiterführende Schulen sowie vielseitige Freizeitaktivitäten an. Das Aufschnaufhaus nimmt Kinder und junge Menschen mit Behinderung zur Kurzzeitunterbringung auf. Durch dieses Angebot werden die Angehörigen wirkungsvoll unterstützt und entlastet. Ihnen wird ein „Aufschnaufen“ ermöglicht.

Beachvolleyball-Cup für den guten Zweck

Der Beachvolleyball-Cup wurde 2007 ins Leben gerufen, um den Austausch unter den Auszubildenden verschiedener Unternehmen in der Region zu fördern. Für die Organisation und Durchführung des Turniers sind die Auszubildenden und DH-Studenten von ESTA verantwortlich. Unter dem Motto „Von Azubis für Azubis“ werden mit den Erlösen soziale Projekte unterstützt.

Radio 7 Drachenkinder

Seit 2010 unterstützt ESTA die Radio 7 Drachenkinder. Drachenkinder sind Kinder und Jugendliche, die lebensbedrohliche Situationen erleben oder erlebt haben – sei es durch Gewalteinwirkung, den Tod eines Familienmitgliedes oder Krankheit. Unterstützt werden neben Kindern und deren Familien auch Schulen oder Fördervereine für besondere Kinder. So wurde beispielsweise in der Vergangenheit das Café „Vergissmeinnicht“ auf der Insel Mainau, das lernschwache Jugendliche fit für eine Ausbildung machen soll, mit einer Spende unterstützt.

Weitere Spendenprojekte:

  • Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V.
  • Förderungswerk St. Nikolaus Dürrlauingen

 

 

Sie haben Fragen?

Senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an:
Support +49 (0) 7307 804-831

Mehr erfahren durch unseren Newsletter!
Jetzt anmelden!