ESTA Absaugtechnik & -anlagen

Hallenlüftung

HALLENBELÜFTUNG FÜR INDUSTRIEBETRIEBE

Der Einsatz eines ganzheitlichen Hallenlüftungssystems ist bei vielen Anwendungen in Industrie und Gewerbe unverzichtbar, um die gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen und die Mitarbeiter in der Halle zu schützen. Je nach Anwendung kann die Hallenabsaugung ergänzend zu bestehenden Absauganlagen oder als zentrale Absaugeinheit installiert werden.

ESTA hat zwei unterschiedliche Verfahren zur Hallenbelüftung entwickelt – die Push Pull Mischlüftung und die Upstream Schichtenlüftung. In beiden Fällen kommt eine zentrale Filteranlage, z.B. die ESTA DUSTMAC-Anlage zum Einsatz. Diese Filteranlage ist im Inneren einer Halle oder im Außenbereich installiert und mit einer Ansaug- und Zuluftrohrleitung verbunden.

Bei beiden Systemen bieten wir Ihnen eine kundenspezifische, softwareunterstützte und energieeffiziente Auslegung und somit raumlufttechnische Lösung an. Durch den Einsatz der bewährten ESTA Raumlufttechnik minimieren wir die Schadstoffbelastung für Ihre Mitarbeiter in der Halle und optimieren gleichzeitig die klimatischen Verhältnisse in Ihrer Produktion durch automatisch geregelte Frischluftzufuhr inklusive Kühlung bzw. Heizung. Dies hat eine spürbare Reduzierung Ihrer Energiekosten zur Folge.

Ihre Vorteile

  • Montageaufwand bei Installation der Hallenabsaugung ist gering
  • Niedrige Anschaffungs- und Betriebskosten
  • Keine Einschränkung der Raumfläche
  • Effiziente Absaugung bei hoher Schadstoffbelastung
  • Frischluftqualität
  • Energieeffiziente Auslegung inklusive Wärmerückgewinnung
  • Modulare Bauweise
  • Steigerung der Produktivität

Funktionsprinzip Hallenlüftung

ENERGIEEFFIZIENTE HALLENLÜFTUNG DURCH WÄRMERÜCKGEWINNUNG

Mit der ESTA Absaugtechnik zur Hallenbelüftung lässt sich das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Dank des Einsatzes hochwertiger Filtermedien, kann die saubere, gefilterte Abluft zurück in die Produktionshalle geführt werden. Eine im Hallenlüftungssystem integrierte Wärmerückgewinnung erhitzt die gereinigte Luft. So produzieren die Absauganlagen in der kalten Jahreszeit eine angenehme Wärme am Arbeitsplatz. Kühle statt warme Luft strömt dank einer Ergänzung der Lüftungstechnik um eine Kühleinheit durch die Produktionshalle. Dies verbessert die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter zusätzlich.

Verfahren

Push Pull Mischlüftung

Die Push Pull Mischlüftung ist eine wirksame Lösung zur Hallenbelüftung. Bei der Mischlüftung wird die saubere Luft über Weitwurfdüsen hoch oben im Hallenbereich zugeführt, wodurch eine Durchmischung der Hallenluft bewirkt wird.

  • Hallenhöhe < 7,5 m
  • Geringe thermische Lasten < 10 Tonnen / Jahr Schweißdrahtverbrauch
  • Zuluftdüsen mit hoher Wurfweite
  • Zwei gegenüberliegende Rohrleitungsstränge
  • Für Kühlung und Heizung geeignet
  • Auch für Staub und Geruch konzipiert

Upstream Schichtenlüftung

Die Upstream Schichtlüftung von ESTA ist eine weitere effektive Lösung zur Raumlüftung. Bei der Schichten- oder auch Verdrängungslüftung wird die saubere Luft im Bereich der Schweißarbeitsplätze durch bodennahe Quellauslässe zugeführt. Dadurch wird der thermisch bedingte Auftrieb der Schweißrauche unterstützt.

  • Hallenhöhe ≥ 7,5 m
  • Hohe thermische Lasten > 10 Tonnen / Jahr Schweißdrahtverbrauch
  • Verdrängungsauslässe in Bodennähe zur Erzeugung einer Kaltluftschicht
  • Sensoren zur kontinuierlichen Temperaturmessung und vollautomatischen Steuerung des Frischluftanteils
  • Geringe Luftvolumenströme reichen aus
  • Für Kühlung und Heizung geeignet
  • Bei entsprechendem Wärmeverlust und für Staub und Geruch geeignet

ZENTRALE VS. DEZENTRALE HALLENLÜFTUNG

Zentrale Absauganlagen zur Hallenlüftung können insbesondere in einer großen Produktionshalle effizienter und wirtschaftlicher als Absauganlagen zur punktuellen Erfassung sein. Zentrale Absauganlagen verzeichnen im Gegensatz zu einer dezentralen Hallenlüftung einen festen, nicht wechselnden Aufstellort, an welchem die Filtereinheit installiert wird. Dieser befindet sich entweder innerhalb oder außerhalb der Produktionshalle. Über den Anschluss der Absauganlage an ein Rohrleistungssystem hoch oben an der Hallenwand, kann über mehrere Stutzen die verunreinigte Luft an mehreren Arbeitsplätzen gleichzeitigt abgesaugt werden.

Die Auslegung der Hallenlüftung wird an die jeweiligen anwendungsspezifischen Erfordernisse angepasst. Die optimale Zusammenstellung des Lüftungssystems erarbeitet unser Vertriebsteam für Sie.

Referenzen Hallenabsaugung

FAIST ANLAGENBAU - KRUMBACH


Hallenabsaugung für Schweißrauch
ESTA Push Pull Mischlüftung

  • Filtereinheit DUSTMAC F-567
  • Absaugventilator 75 kW (45.000 m³/h bei 1.500 Pa)
  • Zuluftventilator 11 kW (13.500 m³/h bei 1.500 Pa)
  • Steuereinheit mit Frequenzumformer
  • Zuluftrohrleitung mit Weitwurfdüsen

 

PERI - WEISSENHORN


Hallenabsaugung für 23 Schweißarbeitsplätze 
ESTA Upstream Schichtenlüftung

  • Filtereinheit DUSTMAC F-945 (auf dem Hallendach installiert)
  • ATEX-Ausführung
  • Zwei Mitteldruckventilatoren MDV-45 kW (75.000 m³/h bei 3.500 Pa) mit Kulissenschalldämpfer und Schalleinhausung
  • Erfassung: Rohrleitungssystem mit Absauggittern
  • Rückführung der gereinigten Luft über 23 Quellauslässe am Hallenboden
  • Wärmerückgewinnungssystem

Best Practice Beispiel Peri als PDF herunterladen

HALLENLÜFTUNG MIT RADIALVENTILATOREN

Ein wesentlicher Bestandteil der Hallenbelüftung ist das Rohrleistungssystem. Über dieses System wird die schadstoffbelastete Luft zur Absaugeinheit geleitet. Hierfür wird ein Ventilator als Vakuumerzeuger in der Absauganlage benötigt. Die in der Hallenlüftung integrierten geräuschgedämmten Mitteldruckventilatoren sorgen für eine effektive Absaugleistung und einen leisen Betrieb der Anlage. Je nach Anwendungskonzept kann die Hallenbelüftung um Ventilatoren, wie einen Frischluftventilator, ergänzt werden.

Ein ESTA Ventilator zeichnet sich durch seinen hohen Wirkungsgrad aus. Dieser wird durch eine Konstruktion nach den neusten strömungstechnischen Standards erzielt. Ein ESTA Ventilator eignet sich deshalb als ideale Komponente für zentrale Absauganlagen.

Produktübersicht

Als Spezialist im Bereich Arbeitsschutz bietet Ihnen ESTA viele Absauganlage zur Lüftung von Hallen an. So stellen wir sicher, Ihren Anforderungen an eine geeignete Lüftung gerecht zu werden.

Mit den Absauganlagen der DUSTMAC-Serie lassen sich individuelle Anlagenkonzepte für die zentrale Mehrplatz-Absaugung realisieren. Je nach Art, Menge, Anfall und Zusammensetzung des Feinstaubs bzw. Staubs werden in das Anlagengehäuse die entsprechenden Filter eingesetzt.

Das Filtermodul WELDEX FE eignet sich ideal zur Absaugung großer Luftmengen von 20.000 bis 120.000 m³/h. Diese Lüftungsanlage ist sowohl zur Direktabsaugung als auch als Hallenlüftungssystem speziell für Schweißrauch einsetzbar.

Als Alternative oder Ergänzung zur Direktabsaugung eignet sich das freistehende Plug & Play Hallenlüftungssystem FILTOWER. Diese effiziente Hallenabsaugung erfasst Staub, Rauch und weitere Emissionen in Hallen. Ein Anschluss der Filteranlage an ein Rohrsystem wird nicht benötig

Modulare Zentral-Absauganlage für nahezu jede Staubart & Branche

DUSTMAC-Serie

Modulare Zentral-Absauganlage für nahezu jede Staubart & Branche.

Produktdetails
Filterturm zur Erfassung & Filtration von Staub, Rauch & Ölnebel

Filtower

Plug & Play Filtertürme zur Erfassung & Filtration von Staub, Rauch & Ölnebel für eine saubere Hallenluft.

Produktdetails
Modulare Schweißrauchfilteranlage zur Schweißrauchabsaugung großer Luftmengen bis zu 120.000 m³/h.

WELDEX FE-Serie

Modulare Schweißrauchfilteranlage zur Schweißrauchabsaugung großer Luftmengen bis zu 120.000 m³/h.

Produktdetails

Kontakt Hallenlüftung

LASSEN SIE SICH ZU UNSEREN HALLENBELÜFTUNGEN BERATEN!

WIR BERATEN SIE GERNE PERSÖNLICH

Unsere Absauganlagen können wir auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Maßgeschneidert, modular und individuell. Fragen Sie uns an!

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Wir helfen gerne!
Wie können wir Sie erreichen?
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
nach oben