Zentrale Hallenlüftungssysteme

Saubere Luft in Produktionshallen

Der Einsatz eines ganzheitlichen Hallenlüftungssystems ist bei vielen Anwendungen unverzichtbar, um die gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen und die Mitarbeiter zu schützen. Je nach Anwendung kann dieses ergänzend zu bestehenden Absauggeräten oder als zentrale Absaugeinheit installiert werden.

ESTA hat zwei unterschiedliche Verfahren zur Hallenluft-Absaugung entwickelt – die Push Pull Mischlüftung und die Upstream Schichtenlüftung. In beiden Fällen kommt eine zentrale Absaugeinheit, z.B. die ESTA DUSTMAC-Anlage zum Einsatz. Sie ist im Halleninneren oder im Außenbereich installiert und mit einer Ansaug- und Zuluftrohrleitung verbunden. 

Bei beiden Systemen bieten wir Ihnen eine kundenspezifische, softwareunterstützte und energieeffiziente Auslegung an. Durch den Einsatz der bewährten ESTA Filtertechnik minimieren wir die Schadstoffbelastung für Ihre Mitarbeiter und optimieren gleichzeitig die klimatischen Verhältnisse in Ihrer Produktion durch automatisch geregelte Frischluftzufuhr inklusive Kühlung bzw. Heizung. Dies hat eine spürbare Reduzierung Ihrer Energiekosten zur Folge.

Absauganlage Räumliche Lüftung

Ihre Vorteile

  • Geringer Montageaufwand
  • Niedrige Anschaffungs- und Betriebskosten
  • Keine Einschränkung der Raumfläche
  • Effiziente Absaugung bei hoher Schadstoffbelastung
  • Frischluftqualität
  • Energieeffiziente Auslegung inklusive Wärmerückgewinnung
  • Modulare Bauweise
  • Steigerung der Produktivität

Funktionsprinzip Hallenlüftung


Push Pull Mischlüftung

Push-Pull-Lüftung

 

Bei der Mischlüftung wird die saubere Luft über Weitwurfdüsen im oberen Hallenbereich zugeführt, wodurch eine Durchmischung der Hallenluft bewirkt wird.

  • Hallenhöhe < 7,5 m
  • Geringe thermische Lasten < 10 Tonnen / Jahr Schweißdrahtverbrauch
  • Zuluftdüsen mit hoher Wurfweite
  • Zwei gegenüberliegende Rohrleitungsstränge
  • Für Kühlung und Heizung geeignet
  • Auch für Staub und Geruch konzipiert

Upstream Schichtenlüftung

Schichtenlüftung

 

Bei der Schichten- oder auch Verdrängungslüftung wird die saubere Luft im Bereich der Schweißarbeitsplätze durch bodennahe Quellauslässe zugeführt. Dadurch wird der thermisch bedingte Auftrieb der Schweißrauche unterstützt.

  • Hallenhöhe ≥ 7,5 m
  • Hohe thermische Lasten > 10 Tonnen / Jahr Schweißdrahtverbrauch
  • Verdrängungsauslässe in Bodennähe zur Erzeugung einer Kaltluftschicht
  • Sensoren zur kontinuierlichen Temperaturmessung und vollautomatischen Steuerung des Frischluftanteils
  • Geringe Luftvolumenströme reichen aus
  • Für Kühlung und Heizung geeignet
  • Bei entsprechendem Wärmeverlust und für Staub und Geruch geeignet

FAIST Anlagenbau - Krumbach

Hallenlüftungssystem für Schweißrauch
ESTA Push Pull Mischlüftung

Faist Anlagenbau Schweißrauchabsaugung Absauganlage

 

  • Filtereinheit DUSTMAC F-567
  • Absaugventilator 75 kW (45.000 m³/h bei 1.500 Pa)
  • Zuluftventilator 11 kW (13.500 m³/h bei 1.500 Pa)
  • Steuereinheit mit Frequenzumformer
  • Zuluftrohrleitung mit Weitwurfdüsen

 

 

 

PERI - Weißenhorn

Hallenabsaugsystem für 23 Schweißarbeitsplätze
ESTA Upstream Schichtenlüftung

Peri Anlagenbau DUSTMAC Absauganlage Schweißrauch

 

  • Filtereinheit DUSTMAC F-945 (auf dem Hallendach installiert)
  • ATEX-Ausführung
  • Zwei Mitteldruckventilatoren MDV-45 kW (75.000 m³/h bei 3.500 Pa) mit Kulissenschalldämpfer und Schalleinhausung
  • Erfassung: Rohrleitungssystem mit Absauggittern
  • Rückführung der gereinigten Luft über 23 Quellauslässe am Hallenboden
  • Wärmerückgewinnungssystem

Best Practice Beispiel Peri als PDF herunterladen


Weitere Informationen

 

Anlagenbau-Katalog

Ausführliche Informationen über unser breites Leistungsspektrum für individuelle Systemlösungen zur Erfassung von Staub, Spänen & Rauch finden Sie im ESTA Anlagenbau-Katalog.

Zur Kataloganforderung


Plug-Play Hallenlüftungssystem FILTOWER

Sie wünschen eine
persönliche Beratung?

Ihren individuellen Anwendungsfall besprechen wir mit Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Ihr Fachberater

Johann Mann

+49 (0) 7307 804 0

j.mann@esta.com

Haben Sie Fragen?
Wir beraten Sie gerne!

Daten
Sie haben Fragen?

Senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an:
Support +49 (0) 7307 804-831

Mehr erfahren durch unseren Newsletter!
Jetzt anmelden!