ESTA Absaugtechnik & -anlagen

Mobile oder stationäre Absauganlagen?


Diese Frage wird uns häufig gestellt. Zuerst einmal geht es darum, wie der Arbeitsprozess vor Ort genau aussieht. Wie viel und welcher Staub fällt an? Wie lange wird gearbeitet? Wie können Staub, Rauch oder Späne erfasst werden? Dies sind die Grundfragen, aus denen sich meistens schon eine konkrete Antwort ergibt, ob eine mobile oder stationäre Absauganlage geeignet ist. 

Der Unterschied zwischen mobilen und stationären Entstaubern

Der Hauptunterschied sind die Einsatzmöglichkeiten. Die mobilen Absauggeräte können durch ihre leichtgängigen Rollen in fast allen Bereichen flexibel eingesetzt werden. Sie sind für spezielle Anforderungen geschaffen. Stationäre Absauganlagen sind nicht variabel und können immer nur einen Anwendungsfall bedienen. Je nach Anwendungsfall benötigen Sie deshalb einen anderen stationären Entstauber.

Mobile Absauganlagen

Wann setze ich einen mobilen (fahrbaren) Entstauber ein?

Entstaubungsanlagen haben ihren festen Platz neben der Bearbeitungsmaschine oder in Produktionshallen. An die Absauggeräte können unterschiedliche Erfassungselemente, wie Absaugarme, Hauben, Absaugwände oder Absaugtische angeschlossen werden.
Mobile Entstauber sind im Verhältnis zu zentralen Absauganlagen kostengünstiger und bei häufig wechselnden Absaugstellen zu empfehlen. Durch leichtgängige Rollen sind die fahrbaren Entstauber flexibel einsetzbar und können einfach an den jeweiligen Einsatzort gefahren werden.

Doch auch hier gibt es Unterschiede, die beachtet werden müssen. Will man eine gewisse Bewegungsfreiheit haben oder lässt der Bearbeitungsprozess eine zentrale Lösung zu? Die mobilen Entstauber der DUSTOMAT-Reihe können z. B. im Dauerbetrieb eingesetzt werden. Die verschiedenen Filterarten (Dauerfilter) und eine vollautomatische Jet-Pulse-Abreinigung gewährleisten eine sichere und effiziente Staubabsaugung unterschiedlichster Medien. Auch krebserzeugende Medien (wie z. B. Edelstahlstäube) dürfen mit IFA-geprüften Absauggeräten erfasst werden. Die mobilen Entstauber haben in der Regel eine größere Saugleistung, mehr Filterfläche und einen größeren Staubsammelbehälter. Diese Kombination vereint Mobilität und hohe Leistung bei geringem Platzverbrauch. Selbst Sonderausführungen wie ATEX sind bei mobilen Absauggeräten möglich und bei ESTA inzwischen Standard. Durch ständige Weiterentwicklungen sind die mobilen Entstauber immer auf dem neuesten Stand der Technik (DUSTOMAT eco+ oder 4.0).

Anwendungsbeispiele

DUSTOMAT 4: Der geringe Platzbedarf und das niedrige Betriebsgeräusch der mobilen Absauganlage erlauben die Aufstellung direkt im Arbeitsbereich.

Mobiles Absauggerät DUSTOMAT-16M zur direkten Absaugung des feinen Steinstaubes.

Mobile Entstauber von ESTA

Dustomat 4

Energieeffizienter Alleskönner: Einsetzbar als mobiler Entstauber für Stäube und Späne oder als Schweißrauchfilter für Schweißrauch.

Produktdetails

DUSTOMAT 10

Mobile Entstauber zur Einzelplatzabsaugung von Staub & Späne an Maschinen- & Handarbeitsplätzen.

Produktdetails

DUSTOMAT 16M

Fahrbare Entstauber zur Absaugung von unterschiedlichsten Stäuben, wie mineralische Stäube.

Produktdetails

DUSTOMAT S

Mobile Entstauber speziell zur Absaugung von klebrigen & langfaserigen Stäuben.

Produktdetails

NA-Serie

Mobile Nassabscheider zur Absaugung von klebrigen, feuchten oder metallischen Stäuben.

Produktdetails

Stationäre Absauganlagen

Wann setze ich einen stationären Kleinentstauber ein?

Stationäre Entstauber eignen sich vor allem bei beengten Platzverhältnissen und kleinen Bearbeitungsmaschinen (z. B. Bandschleifmaschinen oder Entgratmaschinen) mit einem Absauganschluss von maximal DN 150 mm. Hier werden meistens keine großen Luftmengen benötigt. Bei solchen meist sporadischen Arbeiten mit einem stationären Absauggerät fällt wenig Staub an. Darum sind die preiswerten stationären Absauganlagen hierfür prädestiniert.

Verwendet werden keine Dauerfilterpatronen, sondern Taschenfilter oder Filtermatten. Selbst für Funkenflug gibt es entsprechende Schutzmaßnahmen. Die stationären Absauggeräte dürfen allerdings nicht für Edelstahl oder Aluminiumstaub eingesetzt werden.

Anwendungsbeispiele

Stationäre Absauganlage ESTA 100 an einer Bandschleifmaschine

Stationäres Absauggerät TK an einer Entgratmaschine

Stationäre Entstauber von ESTA

ESTA-Serie

Kleinentstauber für beengte Platzverhältnisse und geringe Staubmengen.

Produktdetails

OM-Serie

Kleinenstauber für den gelegentlichen Einsatz oder Dauerbetrieb bei geringem Staubaufkommen.

Produktdetails

Produktdetails

TK-Serie

Kleinentstauber zum sporadischen Einsatz an Bearbeitungsmaschinen oder Werkbänken.

Produktdetails

MOBEX P-Serie

Multitalent für nahezu alle Branchen & nahezu alle Staub- und Spänearten zur Einzel- & Mehrplatzabsaugung.

Produktdetails

Absauganlagen von ESTA

Die mobilen und stationären Entstauber von ESTA sind wahre Alleskönner. Sie sorgen für saubere und staubfreie Luft an jedem Arbeitsplatz. Sämtliche Art von Stäuben, Spänen, Flocken oder Fasern, die beim Bearbeitungsprozess entstehen, werden direkt an der Entstehungsquelle eingesaugt.

Alle Entstauber haben zudem eines gemeinsam - ob mobile oder stationäre Absauganlage: Sie zeichnen sich stets durch einfaches Wartungshandling aus und sind durch ihre kompakte Bauweise vielseitig und flexibel einsetzbar. 

Somit liegt Ihr Fokus auf Ihrer Arbeit – und nicht auf der Entstaubung.

Kontakt

WIR BERATEN SIE GERNE PERSÖNLICH

Unsere Absauganlagen können wir auf ihre Bedürfnisse anpassen. Maßgeschneidert, modular und individuell. Fragen Sie uns an!

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Wir helfen gerne!
Wie können wir Sie erreichen?
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
nach oben