ESTA Absaugtechnik & -anlagen

Fasern

Durch die mechanische Belastung von Faserprodukten in der Textilindustrie, Teppichindustrie, Papierindustrie, Tabakindustrie oder auch Bauindustrie werden gesundheitsschädliche Faserstäube freigesetzt. Hierzu zählen z. B. Faserstäube bestehend aus Mineralfasern wie Glaswolle, Steinwolle, Schlackenwolle und keramischer Wolle sowie aus Tabakfasern, Textilfasern und Baumwollfasern.

Eine ESTA Absauganlage hilft Ihnen, diese Fasern aufzusaugen und die verschmutze Luft wieder zu reinigen.

Absauganlagen für Fasern

DUSTOMAT 10

Mobile Entstauber zur Einzelplatzabsaugung von Staub & Späne an Maschinen- & Handarbeitsplätzen.

Produktdetails

DUSTOMAT 16M

Fahrbare Entstauber zur Absaugung von unterschiedlichsten Stäuben, wie mineralische Stäube.

Produktdetails

DUSTOMAT S

Mobile Entstauber speziell zur Absaugung von klebrigen & langfaserigen Stäuben.

Produktdetails

TK-Serie

Kleinentstauber zum sporadischen Einsatz an Bearbeitungsmaschinen oder Werkbänken.

Produktdetails

OM-Serie

Kleinenstauber für den gelegentlichen Einsatz oder Dauerbetrieb bei geringem Staubaufkommen.

Produktdetails

COMPEX-Serie

Leistungsstarker Spezial-Entstauber für Problemstäube wie Gummi-, Leder- & Kunststoffstaub.

Produktdetails

DUSTMAC P-Serie

Patronenfilter-Anlagen zur Absaugung von trockenen, rieselfähigen, nicht explosiven Stäuben.

Produktdetails

DUSTMAC S-Serie

Schlauchfilter-Anlagen zur Absaugung von langfasrigen & klebrigen Stäuben.

Produktdetails

EUROSOG W

Leistungsstarker Industriesauger für trockene Stäube - Wechselstromausführung.

Produktdetails

DUROSOG W

Leistungsstarker Industriesauger für trockene & klebrige Stäube - Wechselstromausführung.

Produktdetails

DUROSOG-I-D

Leistungsstarker Industriesauger für trockene & klebrige Stäube - Drehstromausführung.

Produktdetails

WHISPERSOG

Geräuscharmer, leistungsstarker Hochvakuumsauger für trockene Stäube.

Produktdetails

DUSTMAC-Serie

Modulare Zentral-Absauganlage für nahezu jede Staubart & Branche.

Produktdetails
Der 360°-Absaugtisch von ESTA.

360°-Absaugtisch

Drehbarer Absaugtisch zum Anschluss an einen Ventilator oder eine Absauganlage.

Produktdetails

Kontakt

WIR BERATEN SIE GERNE PERSÖNLICH

Unsere Absauganlagen können wir auf ihre Bedürfnisse anpassen. Maßgeschneidert, modular und individuell. Fragen Sie uns an!

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Wir helfen gerne!
Wie können wir Sie erreichen?
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Fasern absaugen

Was sind Fasern?

Bei Fasern handelt es sich um feine, dünne Gebilde, die abhängig von ihrem Ursprung den Naturfasern oder Chemiefasern zugeordnet werden. Zur Gruppe der Naturfasern zählen einerseits organische Textilfasern und Faserwerkstoffe, die ohne chemische Veränderung aus pflanzlichen oder tierischen Materialien gewonnen werden, andererseits anorganische Mineralfasern wie beispielsweise Asbest.

Im Gegensatz dazu können die synthetisch hergestellten Chemiefasern in ihrer Form, Dicke und Länge beinahe frei bestimmt werden. Als besonders gesundheitsgefährdend stuft die WHO jene anorganischen Fasern ein, die eine Länge von mehr als 5 µm und einen Durchmesser von weniger als 3 µm besitzen. Zudem müssen die Fasern ein Länge-Durchmesser-Verhältnis von mehr als 3:1 aufweisen.
 

Von Fasern ausgehende gesundheitliche Risiken

Die Fasern können bis in die Lungenbläschen vordringen und werden als WHO-Fasern beziehungsweise lungengängige Faserstäube bezeichnet. Vor allem Mineralfasern setzen, je nach Beschaffenheit, häufig Stoffe frei, die als Risikofaktoren gelten, egal, ob es sich dabei um natürliche Partikel wie Asbest (Naturfaser) oder um künstliche Faserstäube von Glaswolle und Steinwolle, die sehr häufig bei der Herstellung von Wärmedämmung entstehen, handelt. Aber auch alle anderen Fasern können Probleme verursachen.
 

Eine ESTA Absauganlage schafft Abhilfe beim Fasern absaugen

Damit die Faserstäube weder Mensch noch Maschine in Gefahr bringen, ist es in der Textilbranche, in der Papierindustrie und in vielen anderen Bereichen unbedingt erforderlich, Absauganlagen und Filteranlagen einzusetzen. Dabei geht es hier nicht nur um die Absaugung vonFasern beziehungsweise Stäuben, sondern auch um das Entfernen von Lösemittelausdünstungen und Chemikalienausdünstungen.

Wir bieten Ihnen diverse geräuscharme Absauganlagen und Filteranlagen, die sich für einzelne Arbeitsplätze, zur Hallenabsaugung oder zum Anschluss an Rohrleitungen eignen. Zudem finden Sie in unserem Sortiment auch unterschiedliche Plug & Play Lösungen. Für die Kunststoffindustrie empfehlen wir Ihnen vor allem Absauganlagen und Filteranlagen, die direkt mit der Emissionsquelle verbunden sind. Die Geräte erhalten Sie übrigens sowohl in explosionsgeschützten Varianten (ATEX-Ausführung) als auch in Nicht-Ex-Ausführung. Unsere Spezialisten analysieren mit Ihnen gemeinsam Ihren jeweiligen Bedarf und können so die beste Variante für Ihr Unternehmen herausfinden. Dabei werden stets die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales ermittelten technischen Regeln für Gefahrstoffe beachtet. Die TRGS 519 zum Beispiel wird zum Schutz bei Tätigkeiten mit Asbest und asbesthaltigenMaterialien angewandt, die TRGS 521 beschreibt den Umgang mit alter Mineralwolle.

Neben einer effektiven Absaugungvon Fasern beziehen wir selbstverständlich auch den gesetzlich festgelegten Entsorgungsweg von Fasern in unsere Planung mit ein. Außerdem besteht die Möglichkeit einer Wiederverwertung von Fasern. Unser Fokus liegt dabei stets auf nachhaltigen Lösungen zum Schutz Ihrer Mitarbeiter vor lungengängigen Faserstäuben.

 

nach oben