ESTA Absaugtechnik & -anlagen

Textilstaub

Textilstaub entsteht bei der Verarbeitung von Textilmaterialien. Da die Textilpartikel Brandgefahren auslösen und viele gesundheitliche Probleme für den Mitarbeiter in der direkten Umgebung (wie Lungenschäden) mit sich bringen können, ist es unabdingbar Textilstäube abzusaugen.

ESTA verfügt über Filtersysteme, die Textilstaub absaugen.
Unsere Vertriebsmitarbeiter stehen Ihnen für eine individuelle Beratung gerne zur Verfügung und können Ihnen für Ihren speziellen Anwendungsfall die richtige Absauganlage anbieten – damit das Thema „Textilstaub absaugen“ der Vergangenheit angehört.

Absauganlagen für Textilstaub

DUSTOMAT S

Mobile Entstauber speziell zur Absaugung von klebrigen & langfaserigen Stäuben.

Produktdetails

DUSTMAC S-Serie

Schlauchfilter-Anlagen zur Absaugung von langfasrigen & klebrigen Stäuben.

Produktdetails

DUROSOG W

Leistungsstarker Industriesauger für trockene & klebrige Stäube - Wechselstromausführung.

Produktdetails

DUROSOG-I-D

Leistungsstarker Industriesauger für trockene & klebrige Stäube - Drehstromausführung.

Produktdetails

TK-Serie

Kleinentstauber zum sporadischen Einsatz an Bearbeitungsmaschinen oder Werkbänken.

Produktdetails

OM-Serie

Kleinenstauber für den gelegentlichen Einsatz oder Dauerbetrieb bei geringem Staubaufkommen.

Produktdetails

Kontakt

WIR BERATEN SIE GERNE PERSÖNLICH

Unsere Absauganlagen können wir auf ihre Bedürfnisse anpassen. Maßgeschneidert, modular und individuell. Fragen Sie uns an!

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Wir helfen gerne!
Wie können wir Sie erreichen?
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Textilstaub absaugen

Was ist Textilstaub und wie entsteht er?

Bei der Verarbeitung von Textilmaterialien werden Stäube freigesetzt. Meisten sind es verschiedenste Verbindungen aus Baumwollstäuben, Wollstäuben, Polyesterstäuben oder anderen Synthetikstäuben. Bei allen diesen Stäuben handelt es sich um Feststoffe mit unterschiedlichsten Partikelgrößen. Typische Prozessschritte, die Textilstaub produzieren, sind z.B. Handhabungen am Rohmaterial, Auflockern der Fasern, unvermeidliche Reibung an Maschinenteilen und die mechanische Oberflächenbehandlung fertiger Textilien. Auch nach diesen Prozessen können die Stoffe bei Handhabung und Transport Staubreste freisetzen.
 

Schadet Textilstaub der Gesundheit?

Textilstaub stellt im Rahmen der Arbeitsplatzsicherheit im Allgemeinen ein erhebliches gesundheitliches Risiko dar, dem durch geeignete Schutzmaßnahmen entgegengewirkt werden muss. So können bei der Verarbeitung von Baumwolle, Hanffasern oder Flachs nach längerer Exposition durch Textilstäube chronische Lungenschäden auftreten, die sich als Byssinose oder chronisch-obstruktive Lungenerkrankung, englisch als "COPD" abgekürzt, manifestieren.
Auch durch die Verarbeitung von Wolle, Rohwolle, Synthetikfasern und Baumwollstoffe entsteht Textilstaub, der mit Gesundheitsbeeinträchtigungen der Beschäftigten verbunden ist, so zum Beispiel Bronchitis und Bindehautreizungen des Auges.
Bei Synthetikfaser-Stäuben gibt es erste Hinweise auf eine Erhöhung des Risikos für bestimmte Krebserkrankungen. Textilstäube wurden zudem mit einem erhöhten Risiko für rheumatoide Arthritis in Verbindung gebracht. Außerdem erhöht Textilstaub die Brandgefahr und somit wächst der Wartungsaufwand für verschmutzte Maschinen.
 

ESTA Absauganlagen schützen Ihre Gesundheit indem Sie Stäube aus Rohwolle, Synthetikfasern und Baumwolle absaugen

Bei uns finden Sie leistungsfähige Absaug- und Filteranlagen, um dem Textilstaub Problem wirksam zu begegnen und die schädlichen Stäube aus Rohwolle, Synthetikfasern und Baumwolle effektiv und gesetzeskonform aus der Luft zu entfernen, bzw. den Textilstaub abzusaugen. In der Regel genügen hierfür rein mechanische Filtersysteme, die jedoch alle auftretenden Partikelgrößen abdecken und zudem möglichst wartungsarm sein müssen.

Wir bieten Ihnen in unserem Sortiment vielfältige, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Absauglösungen an, die von Einzelabsaugungen für Maschinen über Hallenlüftungssysteme bis hin zur kompletten Raumluftreinigung reichen und speziell für den Anwendungsbereich „Textilstaub absaugen“ ausgelegt sind. Am effektivsten, einfachsten und kostengünstigsten ist die Absaugung von Textilstaub direkt am Entstehungsort, sodass der Textilstaub sich gar nicht erst in der Raumluft verteilen kann. Auch eine Anreicherung wird so im Vorfeld vermieden. Einmal verteilt, dauert es typischerweise mehrere Stunden, bis der Staub wieder auf den Boden herabsinkt - deshalb sollten verschmutzte Maschinen nach Möglichkeit nicht mit Druckluft abgeblasen, sondern der Textilstaub mit geeigneten Absauggeräten aufgesaugt werden.

 

nach oben